Auf meine künstlerische Ausbildung und Ausstellungen, in denen ich meine Arbeiten zeigen konnte, folgte zunächst die Arbeit als Designerin. In der Zeit entstanden aber weiterhin freie Arbeiten und der Drang, unabhängig künstlerisch zu arbeiten, bestand weiterhin: Im Jahr 2014 kehrte ich zurück in die freie Kunst, ich bezog ein Atelier in Berlin.

In dieser Phase habe ich mich vordergründig dem Medium Linolschnitt zugewandt. Immer mehr flossen jedoch malerische und zeichnerische Elemente in die Arbeiten ein, ich kombinierte auf diese Weise verschiedene Techniken. Heute gehören sowohl die Zeichnung wie auch die Malerei zu meinem Ausdrucksspektrum.

Die Zusammenhänge der Lebensräume in der Natur, Abhängigkeiten und Symbiosen, Formen und Variationen im stätigen Wandel sind Themen, die mich besonders faszinieren. Aktuell beschäftigt mich die Natur in Verbindung mit der Urbanisierung, das Eingreifen und Einfluss des Menschen. Ich kreiere organisch strukturierte botanisch-zoologische Verbindungen, oft bediene ich mich dabei der Symbolik, traditioneller Interpretation und Typologie im Kontext Mensch-Natur.

Ausbildung
Bauhaus-Universität Weimar / Fachbereich Gestaltung – Abschluss: 2001
Hochschule für bildende Künste Hamburg (HfbK)

Ausstellungen
Einzelausstellungen

2017 – Blütenlese, Offenes Atelier, Gryphiusstrasse, Berlin
2015 – Symbiosen, Offenes Atelier, Gryphiusstrasse, Berlin
2001 – Stadtrhythmen, Deutscher Gewerkschaftsbund, Hamburg
Gruppenausstellungen
2000 – Stadtrhythmen, Aussenalster, Hamburg
2000 – Stadtrhythmen, Hamburger Verkehrsverbund, Hamburg
1996 – Satyrn-Fliegen-Rokoko Ausstellungs-Kapriolen, Schloss Belvedere Weimar
1995 – Sono io – ich bin ́s! Speicher, Karlstraße 5, Weimar

DSCF2503

About Me
I gradueted in art, design and photography from Bauhaus-Universität Weimar and Hochschule für bildende Künste (HfbK) Hamburg. After several years of work as designer I have been working now for 5 years as painter and drawer in a own studio in Barcelona and Berlin. My works that explore organically structured botanical-zoological contexts, often using symbolism, traditional interpretation and typology within the theme of human and nature. I am heavily inspired by nature. My depictions of flowers and animals show sensitivity a connection to aesthetics.

DSCF2287